Wenn die Ferienzeit ansteht zieht es dabei viele in das Ausland, um einen schönen, erlebnisreichen und entspannenden Urlaub zu genießen. Dabei muss das Reiseziel nicht einmal in weiter Ferne liegen. Alleine schon die Niederlande in der direkten europäischen Nachbarschaft bieten traumhafte Möglichkeiten für den optimalen und abwechslungsreichen Urlaub, ohne dass eine ewig dauernde Anreise notwendig ist.

Niederlande – ein Land der Vielseitigkeit für jeden Geschmack

amsterdam-niederlande

Amsterdam ist einfach eine tolle Stadt (c)Bigstockphoto.com/161228735/kavalenkava volha

Die Niederlande bieten dabei sehr viele unterschiedliche Facetten, bei denen wirklich jeder die eine oder mehrere Attraktionen für sich finden kann, die er genau für seinen individuellen Urlaub als besonders wichtig ansieht oder mit denen er verschiedene Wünsche der Familienmitglieder erfüllen kann. So bieten Regionen wie Seeland oder die Nordseeinseln natürlich die bezaubernden Strände für den Aufenthalt am Meer. Zum anderen stehen mit Amsterdam oder Rotterdam als Beispiele traumhafte Ortschaften für bezaubernde Städtetouren zur Verfügung. Das bekannte flache Profil der niederländischen Landschaften eignet sich zudem für angenehme und entspannte Radtouren und Besuche der bemerkenswerten Spielcasinos des Landes können ebenso für unvergessliche Momente sorgen.

Preisvorteile für den auch finanziell attraktiven Urlaub

Der Urlaub in den Niederlanden kann auch preislich seine Vorteile mit sich bringen. Zum einen bietet sich die Nähe an, um mit dem eigenen PKW anzureisen statt Kosten für Flugzeug- oder Bahntickets bewältigen zu müssen. Die zahlreichen Ferienwohnungen, Hotels und auch Campingmöglichkeiten für den Outdoor-Urlaub sorgen für eine große Auswahl, bei der man durchaus auch Einsparmöglichkeiten hat, ohne auf ein besonderes Ambiente verzichten zu müssen.

Handynutzung in Europa ohne Kostenfallen

keine-roaming-gebühren-niederlande

Die Roaming Gebühren sind auch in den Niederlanden gestrichen worden (c)Bigstockphoto.com/189658039/duallogic

Ein wichtiger finanzieller Faktor ist auch die in der gesamten EU und somit natürlich auch in den Niederlanden geltende Abschaffung der Roaming-Gebühren im Mobilfunk. Das bedeutet, dass man keine Angst mehr vor überhöhten Kosten für die Nutzung des Handys im Ausland haben muss. man kann sein Smartphone in allen 28 EU-Staaten zum gleichen Tarif nutzen wie zuhause, ohne dass das Telefonieren, das Verschicken von Nachrichten oder die Nutzung des Datenvolumens zu teuren Aufschlägen führt. Angekommen am Reiseziel in den Niederlanden kann man somit ohne zu hohe Gebühren zuhause anrufen, um Bescheid zu geben, dass man den Urlaubsort erreicht hat. Die Kinder (oder natürlich auch die Erwachsenen) können bei schlechterem Wetter auch einmal das ein oder andere Online-Spiel oder den Chat mit Freunden über das Internet am Handy genießen, ohne dass die Kosten in die Höhe schnellen. In dem Zusammenhang mit der Nutzung des Internets sei aber immer auch die Fair Use Policy erwähnt, die ein kleines Entgegenkommen der neuen Regelungen für die Netzbetreiber darstellt. Damit diese nun nicht selber in eine Kostenfalle treten, können sie zwar keine Preisaufschläge für das Ausland erheben, aber eine Reduzierung des Datenvolumens vereinbaren. Hier sollte man bei der Wahl seines Tarifs darauf achten, dass in solchen Fällen ein ausreichendes Datenvolumen verbleibt, um nicht am Ende zwar surfen zu dürfen, aber das Ganze nur in einem Schneckentempo erleben zu können. Wichtig ist auch zu bedenken, dass sich an den Kosten für einen Anruf ins Ausland nichts an den erhöhten Kosten ändert. Alles in allem bietet die neue Regelung aber große Vorteile, die sich auch darin äußern, dass spezielle Auslands-Tarife oder der Kauf ausländischer SIM-Karten überflüssig werden.

 

Warum die Niederlande toll ist
5 (100%) 1 vote