Hollandurlauber können ein Lied davon singen. Nach herrlichem Sonnenschein über der Nordsee oder in den Straßen von Amsterdam und Utrecht schlägt das Wetter plötzlich und unerwartet um und es fängt in Strömen an zu regnen. Doch anstatt daheim oder in einer Bar zu sitzen gibt es weitaus bessere Möglichkeiten den Nachmittag und Abend zu verbringen. Warum nicht mal den Dealer beim Roulette oder Black Jack herausfordern oder ein paar Walzen am progressiven Jackpot zum Drehen bringen? Wer weiß, vielleicht winkt ein schöner Gewinn. Und wenn der Regen nachlässt, macht der Urlaub doppelt so viel Spaß. In den kleineren Niederlanden findet sich für Casino-Freunde eine ausgesprochen abwechslungsreiche Casino-Landschaft. In nahezu jeder größeren Stadt gibt es ein Casino, dass mit zahlreichen Spieltischen und einem Automaten-Floor zu spannenden Spielabenden einlädt. Gerade in der Urlaubszeit werden auch viele Veranstaltungen und Shows geboten, die den Aufenthalt im Casino noch attraktiver machen. Das beste ist, das nächste Casino ist praktisch immer in ein paar Minuten mit dm Auto zu erreichen.

holland-windmühle

Holland hat nicht nur Windmühlen zu bieten (c)Bigstockphoto.com/187425205/photoroman

Bunte Casino-Vielfalt für jeden Geschmack

Zu den schönsten und beliebtesten Casinos gehörendie Spielbanken in Breda, Venlo, Amsterdam, Zandvoort und Leuwaarden. Im Inneren der Casinos warten Tische für europäisches oder amerikanisches Roulette Black Jack, Punto Banco, Poker oder Bingo. Dazu kommen zahlreiche aktuelle 3D Video-Slot-Automaten mit vielen Gewinnlinien sowie Freispiel- oder Bonusrunden, aber auch klassische Slots von Merkur oder Novoline. Regelmäßig finden hier auch Pokerturniere statt, für die allerdings eine Anmeldung erforderlich ist.

Architektonisch imposant ist das in einem ehemaligen im gotischen Stil erbauten Kloster untergebrachte Casinoin Breda. Im Casino Venlo werden die Spieler dagegen schon im Eingangsbereich in eine asiatische Welt versetzt, als würden sie direkt in Macau in eine der weltberühmten Spielbanken eintreten. Sehr Stilvoll geht es auch im Casino Zandvoort zu, dass direkt an der Strandpromenade gelegen ist und zumindest von außen einen wunderbaren blick auf die Nordsee gestattet. Weitere Dependancen von Holland Casino gibt es auch Utrecht, Nijmegen, Eschede., Valkenburg, Groningen, Rotterdam oder Eindhoven

Wissenswertes über Holland Casino

Die meisten Casinos in den Niederlanden gehören zur Stiftung Holland Casino, die inzwischen über 14 Filialen in fast allen größeren Städten der Niederlande verfügt. Der Eintritt ist generell nur ab 18 Jahren zugelassen, sodass die Kinder zu Hause bleiben müssen. Das Eintrittsgeld beträgt in der Regel 5 Euro. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gut gesorgt. Alle Casinos verfügen über eine Bar in der leckere Cocktails, ein gutes Glas Wein oder an heißen Tagen auch ein Bier serviert wird. Für leckere Snacks und Speisen gibt es meist auch ein angeschlossenes Restaurant. Falls spezielle Veranstaltungen stattfinden, kann es ratsam sein, eine Reservierung vorzunehmen, da es manchmal eine begrenzte Teilnehmerzahl gibt. Über das spezielle Angebot in den einzelnen holländischen Casinos und die Veranstaltungen können sich Besucher auf der Webseite der Casino Holland informieren.. Auf das kleine Schwarze kann im Übrigen meist verzichtet werden. Gehobene Casual Wear ist hier ebenso gern gesehen.

Neue Besucher können in den Genuss eines besonderen Casino Willkommensbonus kommen und die Favorites Card beantragen, mit der sie bargeldlos in allen Casinos ein und auszahlen können und mit dem Einsätzen auch zahlreiche Sachpreise oder eine Reise für zwei gewinnen können. Wer sich entschließt wiederzukommen, für den gibt es bei Casino Holland auch ein spezielles Loyalty-Programm. Aber auch sonst werden regelmäßig hochwertige Preise wie Luxusreisen oder Autos unter den zahlenden Gästen ausgelost.

Casinos in den Niederlanden – Urlaub einmal anders
5 (100%) 1 vote